Copy
Das Bild des Monats steht für den unveränderten Privatgebrauch zur Verfügung und kann z. B. gerne als Bildschirmhintergrund verwendet werden. Einfach per Rechtsklick aus dieser Mail kopieren und speichern.

BILD DES MONATS – SEPTEMBER 2019


Sonnenuntergang am Achensee

Liebe Leserin, lieber Leser,

seit langem hatte ich den Wunsch mein Langzeitprojekt das Karwendel, als eine Art Übersichtsaufnahme auf den Sensor zu bannen. Allerdings ist es natürlich ein ziemlicher finanzieller Aufwand eine Ballonfahrt, oder einen Hubschrauberflug im besten Licht zu arrangieren und dies bleibt wohl vorerst auch ein Traum.
Was bleibt also? Der einfache Weg mittels der eigenen Füße!
Um wirklich das gesamte Karwendel abzulichten, war klar, dies sollte am besten von einem Nachbargebirge aus geschehen.

Innerhalb weniger Minuten zog der Hochnebel auf und verdeckte den Achensee.
Letzte Woche bot sich nun spontan die Gelegenheit. Das Wetter war perfekt, leichte Bewölkung für das klassische Postkartenmotiv und eventuell einen viel versprechenden Sonnenuntergang. Glücklicherweise war ich wegen einem zukünftigen Projekt in der Nähe des Achensee. Dieser ist für einen herbstlichen Sonnenuntergang über dem Karwendel optimal gelegen. Allerdings war es leider schon recht spät, als ich endlich starten konnte. Somit griff ich kurzerhand auf die letzte Gondel der Bergbahn des Rofan zurück und entschied mich während der Fahrt, welcher Gipfel der am besten geeignete für mein Vorhaben sein könnte. An der Bergstation angekommen, allerdings die Ernüchterung. Mindestens eineinhalb bis zwei Stunden (ohne schwere Kamerausrüstung) bis zum gewünschten Aussichtspunkt. Ich hatte die Fahrtdauer unterschätzt und es blieb also nur noch wenig Zeit bis zum Sonnenuntergang. Es half nichts, manchmal muss man Gelegenheiten einfach nutzen. Also Beine in die Hand nehmen und los...

Von wegen meditatives Bergsteigen! Mehrfach musste ich an sogenannte Trailrunner in ihren meist neonfarbigen Sportklamotten denken, die oft ohne Gepäck die Berge rauf und runter rennen, als hänge nicht nur ihr Ego – sondern ihr Leben davon ab.
Als ich teilweise rennend, dabei ordentlich schwitzend und keuchend, erst ein Stück wieder ab- und dann zum sogenannten Ebener Joch aufstieg, verdrückten sich die Wolken und kleine Zweifel ob sich die Mühe lohnt, kamen langsam auf. Zwar war mein Rucksack aufgrund der Spontanität mit ca. 16 kg ausnahmsweise einmal relativ "leicht", dennoch ist ein Dauerlauf mit Kameraausrüstung nicht unbedingt erholsam.
Hochnebel am Plumsjoch (1921m)

Doch ich hatte Glück! Bereits kurz vor dem Gipfel entwickelte sich ein unbeschreibliches goldenes Licht, der Achensee reflektierte wie ein Goldbarren und die vorher verschwundenen Wolken entstanden im Tal unter mir neu. Über das Plumsjoch kroch der Hochnebel langsam in die Karwendeltäler am Achensee und der Himmel entwickelte unbeschriebliche Gelb-Lilatöne.

Unglaubliche Farbspiele, während sich der Hochnebel zum Inntal wälzt.

Ich konnte mein Glück ob der Farbenpracht kaum glauben und versuchte die Bewegung des Hochnebels mittels Langzeitbelichtungen ein wenig sichtbar zu machen.
Als es richtig dunkel war, schienen von Maurach und Pertisau die Lichter durch die dichte Wolkendecke und erinnerten mich ein wenig an glühende Lavaströme.
Gefühlt hatte das Farbenspiel nur ein paar Minuten gedauert und nun wurde es bereits wieder allerhöchste Zeit für den Abstieg. Schließlich musste ich leider auch noch zurück nach Mittenwald. Mit Stirnlampe und innerhalb des Wolkenmeeres teils nur einem Meter Sichtweite, ging es flott wieder hinab. Müde aber glücklich erreichte ich weit nach Mitternacht Mittenwald auf der anderen Seite des Karwendels.

NEUE BILDER
Lichter von Maurach und Pertisau unter dem Hochnebel am Achensee

Ich hoffe das Bild des Monats gefällt Dir und bitte vergiss nicht mich weiter zu empfehlen und diesen Newsletter weiter zu schicken, wenn Dir meine Arbeiten gefallen!

 
Sebastian Frölich
Naturfotograf

Aktuelle Bilderausstellungen:
- Infozentrum Scharnitz bis 08. Oktober
- Zwei-Seen-Land Galerie bis Ende September! Bahnhofstr. 23 im Touristinfo Kochel am See
Artgalerie &Waffelhaus Hoffmann Marienplatz 10 in Garmisch-Partenkirchen
- Steuerkanzlei Mücke & Kirchner Fürstenstraße 7 in Garmisch-Partenkirchen

TREUE-AKTION FÜR ABONNENTEN


BILD DES MONATS

Das Bild des Monats, gedruckt in der Größe 75 x 50 cm auf Leinwand für 199,00€ oder auf Alu-Dibond für 279,00€ (auf Wunsch mit Aluwandhalterung für 20€ Aufpreis)!

Die Aktion läuft jeweils bis zum Ende des Monats und gilt ausschließlich für Abonnenten dieses Newsletters.

© 2019 gallery-of-moments.com, Alle Rechte vorbehalten.

Wollen Sie Ihre Daten ändern?
Hier können Sie Ihre Daten verwalten oder sich vom Newsletter abmelden.

Email Marketing Powered by Mailchimp






This email was sent to <<E-Mail Adresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
gallery-of-moments.com · Mühlenweg 12 · Mittenwald 82481 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp