Copy
Im Browser anzeigen

Newsletter der mitbauzentrale März 2018 

Unser Newsletter erscheint einmal im Quartal.
Viele weitere aktuelle Informationen zu Wohnprojekten und wohnungspolitischen Themen erhalten Sie regelmäßig auf unserer Newsseite oder auf Facebook.

Angebote und Aktivitäten der mitbauzentrale

Tag der offenen Wohnprojekte 2018

Nach einer Pause in 2017 findet der Tag der offenen Wohnprojekte am 21. April 2018 wieder statt!
Wir freuen uns über zahlreiche Münchner Projekte, die auch 2018 ihre Türen öffnen. Das Programm werden Sie ab Mitte/Ende März auf unserer Internetseite unter Termine finden.

 

 


Stadtteilspaziergänge

Auch in diesem Jahr bietet das Bauzentrum Riem in Kooperation mit der WohnWerkstatt Urbanes Wohnen e.V. und der mitbauzentrale Stadtteilspaziergänge zu Wohnprojekten in München an. Sie finden jeweils montags von 18.00 - 19.30 Uhr an folgenden Terminen statt:

23. April, Riem Ost mit Irina Miller, wagnis eG
14. Mai, Domagkpark mit Susanne Flynn, WohnWerkstatt
25. Juni, Ackermannbogen mit Marcia Ziegelmeier, NachbarschaftsBörse
23. Juli, Prinz Eugen Park mit Susanne Flynn, WohnWerkstatt

Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.
Informationen und Treffpunkte unter www.muenchner-fachforen.de/veranstaltungskalender oder www.mitbauzentrale-muenchen.de


Rückschau Konfliktkompetenz in Wohnprojekten

In Zusammenarbeit mit der Stelle für Gemeinwesenmediation des Amtes für Wohnen und Migration SteG, hat die mitbauzentrale im Januar und Februar eine Workshopreihe zu Konfliktkompetenz in Wohnprojekten angeboten. Diese richtete sich sowohl an Experten, die Wohnprojekte initiieren, begleiten und Gruppenprozesse moderieren als auch an Wohnprojektinitiativen, die ein gemeinsames Projekt planen.
Die Teilnehmer bekamen Kenntnisse und Methoden vermittelt, um Konflikte bereits zu Beginn eines Projektes durch klare Kommunikations- und Entscheidungsstrukturen zu vermeiden und vorhandene Konflikte konstruktiv zu lösen.

Wenn Sie Interesse an einem Workshop zum Thema "Konfliktkompetenz" haben, dann melden Sie sich gerne bei uns!


Rückschau Fachgespräch Baugemeinschaften und Genossenschaften

Am 1. März 2018 lud das Referat für Stadtplanung und Bauordnung zum 7. Fachgespräch der Baugenossenschaften und Baugemeinschaften ein.
 
Dr. Martin Klamt stellte sich der Runde als neuer Wohnungsbaumanager des Planungsreferates vor. Frau Götzl informierte über neue städtische Grundstücke für Bauprojekte. Ein lebendiger Austausch über kooperative Quartiersentwicklung in Neubauquartieren fand mit der Stadtbaurätin Prof. Dr. Merk statt. 

Neuigkeiten und Informationen aus München

Grundstücksausschreibung in Freiham 

Die Landeshauptstadt München hat am 23.02.2018 die Ausschreibung der Grundstücke für Genossenschaften im 1. Bauabschnitt in Freiham Nord veröffentlicht. Die Unterlagen können Sie online hier abrufen. Grundstücke für Baugemeinschaften werden Mitte April ausgeschrieben. 


Wohnungen, Wohnungen, Wohnungen!
Wohnungsbau in Bayern 1918 | 2018


Ausstellung vom 15. März 2018 - 21. Mai 2018 im
Architekturmuseum in der Pinakothek der Moderne

Das Thema Wohnungsbau ist heute so aktuell wie vor hundert Jahren. Die Ausstellung widmet sich dem Wohnungsbau im Freistaat Bayern im Kontext politischer Maßnahmen sowie wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen. Ein besonderer Aspekt sind die Bau- und Siedlungsprogramme - insbesondere zur Entwicklung des sozialen und geförderten Wohnungsbaus in Bayern. 

 


Angebote von Steg der Stelle für Wohnprojekte

SteG - Stelle für Gemeinwesenmediation ist ein Angebot des Amtes für Wohnen und Migration. SteG vermittelt bei Konflikten im gesamten Stadtgebiet, v.a. in den Bereichen Nachbarschaft und Wohnumfeld. Daneben bietet SteG Beratung für Wohnprojekte und zum Thema "präventives Konfliktmanagement". Sich formierende Wohnprojektinitiativen können einen kostenlosen Termin mit SteG vereinbaren und sich beraten lassen, wie die  Entstehung von Konflikten bereits zu Beginn eines Projektes durch klare Kommunikations- und Entscheidungsstrukturen vermieden werden kann.
Auch wenn in Wohnprojekten Konflikte entstanden sind, unabhängig in welcher Phase sich das Projekt gerade befindet, können Sie sich an SteG wenden.


Ehrenpreis für guten Wohnungsbau 2018 - Wohnen weiterdenken

In diesem Jahr lobt die Landeshauptstadt München zum 14. Mal den „Ehrenpreis für guten Wohnungsbau“ aus.

Der Münchner „Ehrenpreis für guten Wohnungsbau“ wirbt schon seit 1968 für Qualität im Wohnungsbau und honoriert damit die Initiative und Aufgeschlossenheit der Bauherrinnen und Bauherren für neue Konzepte und Ideen. Gewürdigt wird auch, inwieweit sie auf die Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner eingehen. Projektunterlagen können Sie bis spätestens 23. März 2018 einreichen.

Wohnen weiterdenken - darum geht es am 25. April 2018, bei einer Diskussionsrunde mit Stadtbaurätin Elisabeth Merk zum „Ehrenpreis für guten Wohnungsbau 2018“.

Die Preisverleihung findet am 23. Juli 2018 im Münchner Rathaus statt. Die prämierten Wohnungsbauten werden danach ausgestellt und in einer Broschüre dokumentiert.

Hier gibt´s weitere Informationen zum Wettbewerb.

 


Deutscher Bauherrenpreis 2018 für Wogeno

Der Deutsche Bauherrenpreis in der Kategorie "Bauen für Nachbarschaften" wurde 2018 an die Wogeno für das Projekt Domagkstraße vergeben. Aus Sicht der Jury ist die Wohnanlage ein herausragendes Beispiel außergewöhnlicher und partizipativer Architektur.
Die mitbauzentrale freut sich für die Wogeno und gratuliert ganz herzlich!

 


DAM Preis 2018 für wagnisArt

Den DAM Preis 2018 erhält das bereits vielfach ausgezeichnete  Wohnprojekt »wagnisART« in München. Herzlichen Glückwunsch!

Den Architekten bogevischs buero (München) und SHAG Schindler Hable Architekten ist es durch intensive Partizipation mit den späteren Nutzern gelungen, eine Methodik auszuarbeiten, die sie bei allen Nutzerwünschen handlungsfähig bleiben ließ. Entstanden ist gemeinschaftsfördernde Architektur mit vielen Extras und einer Mischung aus traditionellen und experimentellen Wohnformen mit 138 Wohnungen für mehrere Generationen, Kulturzentrum und Gastronomie. 
Lesen Sie hier ein Interview mit Rainer Hoffmann von bogevischs buero zum Thema Partizipation.

 


Die Genossenschaft Frauenwohnen feiert ihr 20-jähriges Jubiläum

FrauenWohnen eG schafft Wohnraum im Besitz von Frauen für Frauen. Wünsche und Interessen von Frauen fließen in die Planung ein. 
Seit ihrem Bestehen hat die Genossenschaft Wohnprojekte in Riem, im Westend und im Domagkpark verwirklicht, die durch das solidarisch gelebte, nachbarschaftliche Miteinander überzeugen.

 


Festschrift zur deutschen Genossenschaftsidee in der UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes

Genossenschaften bedingen wie keine andere Wirtschaftsform Selbsthilfe, Selbstverantwortung, Demokratie und Solidarität. Ende letzten Jahres feierten in München rund 100 Genossinnen und Genossen, sowie Interessierte den 1. Jahrestag der Aufnahme der deutschen Genossenschaftsidee in die UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes. Die Veranstaltung fand auf Einladung der wagnis eG und des Urbanen Wohnen e.V. / WohnWerkstatt statt. Aktuell ist eine schöne und interessante Festschrift erschienen, die Sie hier herunterladen können.

Neuigkeiten und Informationen bundesweit

Änderung der Darlehenskonditionen der KfW

Mit der aktuellen Änderung der Darlehnskonditionen der KfW zum 17.04.2018 werden Wohnbauvorhaben ausgebremst statt gefördert.

Insbesondere betroffen sind Baumaßnahmen des sozialen Wohnungsbaus, die auf eine langfristige Sicherung und Bereitstellung von Wohnraum abzielen. So wird von der KfW im Programm Energieeffizient Bauen die 20-jährige Zinsbindung abgeschafft. Für Genossenschaften, die nicht auf Bestandssicherung ausgerichtet sind, ist das ein wesentlicher Nachteil, da dann schon nach 10 Jahren Zins- und damit Finanzierungsunsicherheit besteht. 
Ferner verkürzt die KfW die bereitstellungszinsfreie Zeit von 12 auf 6 Monate, was zu höheren Finanzierungskosten führt. 
Steigerungen der Finanzierungskosten sind insbesondere für den mietpreisgebundenen Wohnungsbau ein Problem, da Preissteigerungen nicht an Mieter weitergegeben werden können. Mehr Informationen erhalten Sie hier.


Fachtagung des Bundesverband Baugemeinschaften in München

15. und 16. Juni 2018: "Synergien im Quartier"

Die Jahrestagung 2018 des Bundesverbandes Baugemeinschaften e.V. wird in München, im Projekt wagnisART stattfinden. Die mitbauzentrale ist Tagungspartner des Bundesverbandes. Inhaltliche Schwerpunkte werden die Synergien von Wohnprojekten im Quartier und der Austausch zu aktuellen Baugemeinschaftsthemen sein. 
Fachleute und Experten können sich beim Bundesverband anmelden:
info@bv-baugemeinschaften.de


Bundesweiter Wettbewerb „Zu Hause hat Zukunft“ 2018
 
Auch dieses Jahr hat der Verein Wege aus der Einsamkeit e.V. Hamburg, den bundesweiten Wettbewerb „Zuhause hat Zukunft“ ausgeschrieben.
Gesucht werden unterschiedlichste Projekte, die das Leben im Alter freundlicher, fröhlicher und gemeinschaftlicher gestalten können und die es ermöglichen so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden zu leben. Bewerbungen sind bis zum 30.04.2018 möglich. Weitere Infos zum Wettbewerb erhalten Sie auf dieser Website.

Evangelische Akademie Bad Boll lobt Preis aus
 
Die Auszeichnung steht unter dem Motto „Werte leben – Zukunft gestalten“ und ist mit 3.000 Euro dotiert.

2018 liegt der inhaltliche Schwerpunkt des Akademiepreises auf den Themen „Den Herausforderungen des demografischen Wandels begegnen“ und „Die Grenzen des Planeten respektieren“.
Im Fokus der diesjährigen Ausschreibung stehen besonders Projekte und Initiativen, die mit neuen Formen des Zusammenlebens, des Wohnens in der Stadt und auf dem Land oder dem Zusammenleben der Generationen experimentieren oder dafür neue Konzepte entwickeln. Bewerbungsschluss ist der 15. April 2018. Mehr Informationen zum Akademiepreis erhalten Sie hier.

Neue Veröffentlichungen

Viele der hier vorgestellten Bücher finden Sie in unserer Lesebibliothek. Mittwoch nachmittags können Sie gerne in die mitbauzentrale kommen und bei einer Tasse Kaffee in Fachliteratur schmöken.  

Alle wollen wohnen. Gerecht. Sozial. Bezahlbar.

Dieses Buch bietet einen umfassenden Überblick über das Thema: von maßgeblichen Vorbildern der 1920er Jahre bis zur gegenwärtigen Situation und aktuellen Konzepten. Architektonische und städtebauliche Aspekte rücken dabei ebenso in den Fokus wie rechtliche Rahmenbedingungen, Fördermaßnahmen und Baustandards sowie die am Bauprozess beteiligten Akteure. 
Weitere Informationen

 


Neue Nachbarschaft Infobrief #8

Der Infobrief Neue Nachbarschaft wird von der Montag Stiftung Urbane Räume herausgegeben. Die aktuelle Ausgabe Nr. 8 steht nun zum download bereit. Fünf Forderungen, um Rahmenbedingungen für Immovielen zu verbessern, bilden den Schwerpunkt dieses Infobriefs „Chancen und Wege“.

 


Commons: Für eine Politik jenseits von Staat und Markt

Dieser Band mit Beiträgen von 90 internationalen Autorinnen und Autoren aus Theorie und Praxis stellt ein modernes Konzept der Commons vor, das klassische Grundannahmen der Wirtschafts- und Gütertheorie radikal in Frage stellt und ein Wegweiser für eine neue Politik sein kann. Der Band steht als kostenloser download bereit.

 


Arbeitshilfen von Projekt Neue Nachbarschaft

Damit sich Projektinitiativen auf die konkrete Arbeit vor Ort konzentrieren können, hat die "Neue Nachbarschaft" 53 Arbeitshilfen zusammengestellt. Darunter finden sich Checklisten, Musterverträge und pragmatische Informationen etwa zum Thema "Rechtsformen für Wohnprojekte". 
Die meisten Dateien können Sie frei an Ihre Bedürfnisse anpassen. Viel Spaß dabei!
http://www.neue-nachbarschaft.de/arbeitshilfen-tipps-downloads


 

Mehr Rechtssicherheit für autofreie Projekte

Die Initiative "Wohnen ohne Auto" begleitet Gruppen, die autofreie Wohnprojekte realisieren wollen. Eine Fachtagung zum Thema "Mehr Rechtssicherheit für autofreie Projekte" fand im Dezember 2016 statt. Die Dokumentation der Veranstaltung können Sie hier als PDF-Datei herunterladen:
http://wohnen-ohne-auto.de/sites/default/files/WOA-Mehr_Rechtssicherheit-2016.pdf

Kurzüberblick Veranstaltungen

Eine detaillierte Beschreibung der Veranstaltungen, sowie Informationen zu Veranstaltungsort und Anmeldung finden Sie auf unserer Internetseite.
Gerne veröffentlichen wir hier Ihre Veranstaltung zum Thema gemeinschaftsorientiertes Wohnen. Schreiben Sie uns einfach eine mail mit Ihrem Termin:
info@mitbauzentrale-muenchen.de
März 
21/3   19:00 Uhr   mitbauzentrale
 Themenabend - Finanzierung von Genossenschaftsprojekten

22/3   18:30 Uhr   vhs Obergiesing
Infoabend - Gemeinschaftsorientiertes Wohnen in Wohnprojekten
 
April
10/4   18:30 Uhr   vhs am Scheidplatz
Infoabend - Gemeinschaftsorientiertes Wohnen in Wohnprojekten

19/4   19:00 Uhr   mitbauzentrale
Themenabend - Baugemeinschaft

23/4   18:00 Uhr   Bauzentrum München
Stadtteilspaziergang Riem Ost
 
Mai
8/5  19:00 Uhr   mitbauzentrale
Themenabend - Genossenschaften gründen

14/5   18:00 Uhr   Bauzentrum München
Stadtteilspaziergang Domagkpark

15/5   19:00 Uhr   mitbauzentrale
Themenabend - Baugemeinschaft

16/5   19:00 Uhr   mitbauzentrale
Infoabend - Finanzierung von Genossenschaftsprojekten

16/5   18:30 Uhr   vhs Pasing
Infoabend - Gemeinschaftsorientiertes Wohnen in Wohnprojekten


 

Impressum


mitbauzentrale münchen
Schwindstraße 1 · 80798 München
Telefon 089 - 57 93 89 - 50

www.mitbauzentrale-muenchen.de

Newsletter abbestellen






This email was sent to <<Ihre E-Mail-Addresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Mitbauzentrale München · Schwindstraße 1 · Munich 80798 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp