OGAE Austria

SIEG FÜR SCHWEDEN BEIM SECOND CHANCE CONTEST

Liebe*r <<Vorname>>,
liebe Mitglieder der OGAE Austria!

Im Jahr der erstmaligen Absage des Song Contests hat ein anderer Bewerb wie geplant stattgefunden: Der Second Chance Contest.

Da alle Beiträge für den ESC im Mai bereits feststanden, konnten die OGAE Fanclubs Starter*innen für eine "Zweite Chance" nominieren. Beim Second Chance Contest treten - sofern es einen nationalen Vorentscheid gab - unterlegene Beiträge nochmals gegeneinander an. In diesem Jahr wurde der Bewerb vom französischen Fanclub ausgetragen (da Frankreich 2019 gewonnen hatte) und es gab insgesamt 22 Starter*innen.

Auch unser Fanclub hat seine Wertung abgegeben - und wir lagen voll im (europäischen) Trend. Denn sowohl für die OGAE Austria als auch für die Mehrheit der Fanclubs gab es eine klare Gewinnerin: Die Schwedin Anna Bergendahl mit ihrem Melodifestivalen-Beitrag "Kingdom Come".

Die erfolglose ESC-Teilnehmerin aus dem Jahr 2010 konnte in diesem Second Chance Contest mit insgesamt 344 Punkten siegen. Sie hat 42 Zähler Vorsprung auf die Zweitplatzierte Erika Vikmann (Finnland, "Cicciolina") bzw. 91 Punkte Vorsprung auf die Drittplatzierte Elodie (Italien, "Andromeda").

Hier kannst du dir die Online-Show mit der Punktevergabe aller Fanclubs ansehen (auch zu finden auf der Website des französischen Fanclubs):
Das vollständige Endergebnis sieht wie folgt aus:
  1. Schweden: Anna Bergendahl – “Kingdom Come” (344 Punkte)
  2. Finnland: Erika Vikman – “Cicciolina” (302 Punkte)
  3. Italien: Elodie – “Andromeda” (253 Punkte)
  4. Albanien: Elvana Gjata – “Me Tana” (230 Punkte)
  5. Norwegen: Rein Alexander – “One Last Time” (158 Punkte)
  6. Dänemark: Jasmine Rose ft. RoxorLoops – “Human” (149 Punkte)
  7. Ukraine: Khayat – “Call for Love” (118 Punkte)
  8. Rumänien: Roxen – “Cherry Red” (113 Punkte)
  9. Litauen: Monique – “Make Me Human” (98 Punkte)
  10. Kroatien: Indira Levak – “You Will Never Break My Heart” (92 Punkte)
  11. Israel: Eden Alene – “Roots” (82 Punkte)
  12. Portugal: Bárbara Tinoco – “Passe-Partout” (62 Punkte)
  13. Polen: Lake Malawi – “Lucy” (51 Punkte)
  14. Estland: Jaagup Tuisk – “Beautiful Lie” (47 Punkte)
  15. Tschechien: Elis Mraz & Čis T – “Wanna Be Like” (44 Punkte)
  16. Serbien: Andrija Jo – “Oč i Meduze” (42 Punkte)
  17. Rest of the World (San Marino): Senhit – “Obsessed” (40 Punkte)
  18. Australien: Jaguar Jonze – “Rabbit Hole” (24 Punkte)
  19. Lettland: Katrīna Dimanta – “Heartbeats” (9 Punkte)
  20. Island: Dimma – “Almyrkvi” (4 Punkte)
  21. Slowenien: Lina Kuduzovič – “Man Like U” (0 points)
    Armenien: Tokionine – “Save Me” (0 points)

Während die Schweden in der ESC-Geschichte noch darauf warten, Irland als erfolgreichste Nation einzuholen bzw. abzulösen ist das beim Second Chance Contest schon längst passiert. Der Sieg von Anna Bergendahl ist bereits der 16. (!) Second Chance-Titel für Schweden. Und das obwohl es den Bewerb erst seit 1987 gibt und so auf eine 34-jährige Geschichte zurückblickt. Herzliche Gratulation!

ÖSTERREICHS WERTUNG

Und wie hat unser Fanclub - also ihr - gestimmt? Grundsätzlich sehr ähnlich zum Geschmack der restlichen 39 Fanclubs: Die 12 Punkte gingen ebenfalls an Schweden, Italien erhielt 10 Punkte und 8 waren es für Rumänien. So sieht das Scoreboard der besten 10 Beiträge im Rahmen der Online-Show aus:

Das Gesamtvoting aller teilgenommenen Mitglieder der OGAE Austria kannst du hier nachlesen:
  1. Schweden: Anna Bergendahl - Kingdom Come (203 Punkte)
  2. Italien: Elodie - Andromeda (126 Punkte)
  3. Rumänien: Roxen - Cherry Red (124 Punkte)
  4. Kroatien: Indira Levak - You Will Never Break My Heart (119 Punkte)
  5. Finnland: Erika Vikman - Cicciolina (117 Punkte)
  6. Portugal: Barbara Tinoco - Passe-Partout (112 Punkte)
  7. Lettland: Katrina Dimanta - Heartbeats (91 Punkte)
  8. Litauen: Monique - Make Me Human (88 Punkte)
  9. Australien: Jaguar Jonze - Rabbit Hole (85 Punkte)
  10. Norwegen: Rein Alexander - One Last Time (84 Punkte)
  11. Ukraine: Khayat - Call for Love (81 Punkte)
  12. Albanien: Elvana Gatja - Me Tana (57 Punkte)
  13. Polen: Albert Cerny - Lucy (53 Punkte)
  14. Israel: Eden Alene - Roots (52 Punkte)
  15. Rest of the World (San Marino): Senhit - Obsessed (52 Punkte)
  16. Dänemark: Jasmine Rose ft. RoxorLoops - Human (52 Punkte)
  17. Tschechien: Elis Mraz & Cis T - Wanne Be Like (49 Punkte)
  18. Estland: Jaagup Tuisk - Beautiful Life (48 Punkte)
  19. Serbien: Andrija Jo - Oci Meduza (44 Punkte)
  20. Island: Dimma - Almyrkvi (30 Punkte)
  21. Slowenien: Lina Kuduzovic - Man Like You (15 Punkte)
  22. Armenien: Tokionine - Save Me (0 Punkte)
Danke an dieser Stelle fürs Mitvoten. Wir hoffen, ihr hattet einen spannenden Bewerb und wir verabschieden uns mit dem Sieger-Song des Second Chance Contest 2020.

Bis bald & liebe Grüße
Markus und das gesamte Team der OGAE Austria
Facebook
YouTube
Vimeo
Website
E-Mail
© 2020 | OGAE Austria
c/o Markus Tritremmel, Fichtestraße 77/18, 8020 Graz, Austria
club@ogae-austria.at | http://www.ogae-austria.at 

Als Mitglied der OGAE Austria bekommst du diese Mail automatisch mit Informationen über und aus unserem Clubgeschehen bzw. zum Eurovision Song Contest.

Du kannst dich hier aus unserem Verteiler austragen (Achtung: Du bekommst ab sofort keine weiteren Club-Mails) bzw. deine Kontaktdaten ändern (folgende Mail-Adresse ist derzeit hinterlegt: <<E-Mail>>). Hier findest du unsere Datenschutz-Informationen.

Email Marketing Powered by Mailchimp