Copy
Medienmitteilung: Kino im Kocher 2020
E-Mail im Browser anschauen
Kino im Kocher 2020

Kino im Kocher 2020: Filme, Bar und Yoga unter freiem Himmel

Bern, 11.08.2020 – Morgen, Mittwoch startet die vierte Ausgabe des Kinos im Kocher. Vom 12. bis 22. August lädt das OK zu acht kostenlosen Filmabenden in den Berner Kocherpark. Vom Schweizer Dokumentarfilm #Female Pleasure bis zu internationalen Filmdramen bedient das Programm einen breiten Filmgeschmack. Samstags finden zudem jeweils Yoga-Stunden statt. Der Kocherpark wird so wieder zum sommerlichen Treffpunkt im Zentrum von Bern.

Das Kino im Kocher zeigt Filme mit Tiefe und erzählt Geschichten mit Happy End – dieses Jahr bereits zum vierten Mal. Vom 12. bis 22. August, jeweils Mittwoch bis Samstag ab 18 Uhr, wird der Kocherpark zur Oase. Die Filme starten jeweils bei Dämmerung um ca. 21 Uhr. Über eine allfällige wetterbedingte Absage wird auf kinoimkocher.ch sowie Facebook und Instagram informiert.

Die Gesundheit und Sicherheit der Besuchenden hat beim Kino im Kocher Priorität. Diese werden aufgefordert, ihre Kontaktangaben anzugeben, die Hygiene- und Abstandsregeln des BAG zu befolgen und sich in den angegebenen Sektoren zu bewegen. Die Platzzahl ist beschränkt, es gilt “first come, first served”.
 

Yoga am Samstagnachmittag

Das Kino im Kocher ist mehr als Kino. An beiden Samstagen, um 16 Uhr, gibt es ein kostenloses Openair-Yoga auf der Kocherwiese, wo erfahrene und neue Yogis in die Yoga-Welt eintauchen können. Eine Anmeldung ist nicht nötig – Durchführung nur bei trockenem Wetter.
 

Internationales und kämpferisches Programm

Das Filmprogramm 2020 bedient viele Geschmäcker und gibt sich kämpferisch wie noch nie. Nach der Überraschung am ersten Abend folgen Geschichten von drei Palästinenserinnen in Tel Aviv (“Bar Bahar” / “In Between”), waghalsigen Investoren am Finanzmarkt (“The Big Short”) oder einer Mädchen-Punkband in Schweden (“Vi är bäst!” / “We Are the Best!”). Dank den Partnerschaften mit der Französischen und Kanadischen Botschaft werden die zwei internationalen Filme “The Grizzlies” und “La Belle Époque” gezeigt. Um den Kampf um körperliche Selbstbestimmung der Frau geht es beim Schweizer Dokumentarfilm “#Female Pleasure”.

Der Abschluss macht “Do The Right Thing” von Kultregisseur Spike Lee. Der Film greift das Thema um kulturelle Konflikte im Brooklyn der 80er Jahre auf, was (leider) bis heute nichts an seiner Brisanz verloren hat. Der Abend wird passend dazu zur Plattform für die Organisation INES (Institut neue Schweiz), welche sich mit Identitätsfragen auseinandersetzt und sich aktiv gegen Rassismus und Diskriminierung einsetzt. Das Kino im Kocher spendet INES die Kollekte des Abends und die Popcorn-Einnahmen. Energie Wasser Bern rundet jedes verkaufte Popcorn auf einen Fünfliber auf.

Das gesamte Programm ist auf der Website zu finden.
 

Kinobar “Drew BARrymore” und geliefertes Picknick in den Park

Die Kinobar “Drew BARrymore” lädt bereits ab 18 Uhr zum Feierabendbier oder Cocktail ein. Für das leibliche Wohl sorgt das selbst mitgebrachte Picknick, frisches Popcorn oder das Essensangebot vor Ort. Das Kino und Partner MIACAR verlosen zudem für jeden Abend Picknick-Pakete, welche dann direkt in den Park geliefert werden. Die Teilnahme ist jeweils bis zum Vorabend auf Instagram möglich.

Dank des Hauptsponsors Energie Wasser Bern, diversen Partnern und in Zusammenarbeit mit Marzili Movie schafft das Kino im Kocher wieder einen Sommer-Treffpunkt mitten in der Stadt. Das ehrenamtliche Organisationskomitee freut sich auch 2020 auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher.

Bilder und Logo:

Kontakt: 
Laura Curau, Kommunikation | info@kinoimkocher.ch | 076 538 86 04
Florin Hasler, Kommunikation | info@kinoimkocher.ch | 079 842 63 37

Für Fragen, Interviews oder weiteres Bildmaterial sind wir gerne für Sie erreichbar. 

Kino im Kocher auf Instagram
Kino im Kocher auf Facebook
Kino im Kocher im Web
Copyright © 2020 Kino im Kocher, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.