Copy
Ulrike Müller
Ihre Abgeordnete im Europaparlament

FREIE WÄHLER Spitzenkandidatin für die Europa-Wahl
Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa (ALDE)
Vizepräsidentin der Europäischen Demokratischen Partei (EDP)
Liebe FREIE WÄHLERINNEN, liebe FREIE WÄHLER,
liebe Leserinnen und Leser,

unser Europa-Wahlkampf läuft weiter auf vollen Touren. Wenn Sie diesen Newsletter lesen, bin ich schon in Thüringen und Sachsen-Anhalt unterwegs. Drei Tage lang komme ich auf Marktplätzen mit den Menschen ins Gespräch, besuche örtliche Unternehmen und Institutionen und bin zu Gast bei lokalen FREIE WÄHLER Verbänden.

Die straffe Agenda, die wir bis zum 26. Mai noch vor uns haben, bringt mich an viele Orte und mit den unterschiedlichsten Menschen in Kontakt. Ich freue mich auf jede Begegnung, denn Politik lebt vom Austausch!

Heute möchte ich Sie informieren über eine Anerkennung, die mir der Europäische Steuerzahlerbund vergangene Woche ausgesprochen hat. Wir hatten das ZDF zu Gast. Ich berichte Ihnen über mein Engagement für Frauen, von denen wir mehr in der Politik brauchen! Und ich stelle Ihnen meine Ziele für Menschen mit einer Behinderung vor: in Einfacher Sprache, damit jeder es verstehen kann.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen
und grüße Sie herzlich,
Ihre
Top aktuell:
Engagement für die europäischen Steuerzahler gewürdigt


Vergangene Woche hat der Europäische Steuerzahlerbund mich für meine Arbeit im Ausschuss für Landwirtschaft und Ländliche Entwicklung ausgezeichnet. Im Europa-Parlament in Straßburg wurde mir eine Ehrenurkunde überreicht, die meine politische Arbeit im Dienste der europäischen Steuerzahler lobt. Ich freue mich sehr über diese Anerkennung meiner Arbeit und danke dem Europäischen Steuerzahlerbund und insbesondere seinem Präsidenten Rolf von Hohenhau ganz herzlich!
Freuen sich mit mir: Rolf Baron von Hohenhau, Präsident des Europäischen Steuerzahlerbundes, Ingo Friedrich, ehemaliger CSU-Europaabgeordneter und Ehrenmitglied von SME Europe, sowie Michael Jäger, Generalsekretär des Europäischen Steuerzahlerbundes (von links nach rechts).
Transparenz, Effizienz, Bürokratieabbau und Bürgernähe sind Kernanliegen der FREIEN WÄHLER! In meinem Mandat habe ich mich unermüdlich für unsere Bürgerinnen und Bürger und unsere kleinen Betriebe und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Von Bürokratieabbau, Vereinfachung der Verwaltungsabläufe und transparenteren Institutionen profitieren alle. Wie wir mit dem Geld unserer Steuerzahler umgehen und wie wir in Brüssel für unsere kleinen und mittleren Unternehmen Politik machen: davon hängt ab, ob die Menschen die Errungenschaften der europäischen Integration anerkennen und Europa aktiv mitgestalten werden.

Michael Jäger, der Generalsekretär des Europäischen Steuerzahlerbunds, sagte, dass die bäuerliche Landwirtschaft in mir eine wichtige Verbündete habe. Das ist so! Unsere kleinen und mittleren bäuerlichen Betriebe liegen mir sehr am Herzen. Ihre Existenz in einem Europa der regionalen und kulturellen Vielfalt zu sichern, ist ganz wichtig und wird mich auch im kommenden Mandat leiten und motivieren! 

Zur Pressemitteilung des Europäischen Steuerzahlerbundes
Das ZDF kam am 12. April zu Dreharbeiten nach Kempten. Für die Sendungen WISO und ZDF Info wurde ich als Expertin für Lebensmittelsicherheit befragt. Ausstrahlungstermin ist nach der Europa-Wahl.
Frauen. Macht. Politik!

Schon lange ist es mir ein Anliegen, mehr Frauen für Politik zu motivieren. Vor genau 100 Jahren haben die Frauen in Deutschland das allgemeine Wahlrecht errungen. Seither ist viel passiert, aber noch lange nicht genug. Im Deutschen Bundestag sitzen in dieser Legislaturperiode nur 30 Prozent Frauen, in Brüssel sieht es etwas besser aus, dort sind es 36 Prozent. Nur Finnland, Irland und Kroatien schicken mehr weibliche als männliche Parlamentarier nach Brüssel. Die EU-Kommissarinnen und Parlamentarierinnen auf allen Ebenen machen einen tollen Job, und wir brauchen mehr davon!

Mit Frauen und für Frauen organisierte ich zum Weltfrauentag am 8. und 9. März eine Konferenz mit hochkarätigen Rednerinnen und praktischer politischer Arbeit. Wir verabschiedeten eine Petition, die politische Bildung speziell für Frauen über die Volkshochschulen einfordert. Und just letzte Woche bin ich sehr gerne der Einladung des Bayerischen Bauernverbandes gefolgt. Unter dem Motto "Mehr als die bessere Hälfte – Frau.Macht.Politik" habe ich mit der ehemaligen Landtagsabgeordneten Annemarie Biechl und der Bundestagsabgeordneten Marlene Mortler darüber diskutiert, wie frau am besten politisch Karriere macht.

Ausstellungseröffnung "Frau Abgeordnete – Sie haben das Wort!"
am 29. April in Garmisch-Partenkirchen


Über Frauen und die Politik – im Allgemeinen und ganz besonders in Europa – spreche ich auch am Montag, 29. April, in Garmisch-Partenkirchen. Dort wird im Kurhaus, Fürstenstraße 14, die Ausstellung „Frau Abgeordnete – Sie haben das Wort!“ eröffnet. Beginn ist um 17:30 Uhr. Mit von der Partie sein werden meine Kollegin und Mitstreiterin Eva Gottstein MdL, die Erste Bürgermeisterin von Garmisch-Partenkirchen Sigrid Meierhofer, Landrat Anton Speer und unser Fraktionsvorsitzender im Bayerischen Landtag Florian Streibl. Herzliche Einladung, ich freue mich auf Sie und Euch!
Agrarpolitische Frauenpower auf der Berliner Grünen Woche: Ich schätze den Austausch mit Polit-Kolleginnen wie (von links) der bayerischen Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (CSU), CSU-Bundestagsabgeordnete Marlene Mortler und Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU).
Tägliche Updates bekommen Sie
auf meinen Social Media Kanälen
und auf meiner Homepage!
Meine Ziele für Menschen mit einer Behinderung


Ich habe meine Ziele für Menschen mit einer Behinderung formuliert. Dieser Text soll für alle Menschen verständlich sein. Auch für Menschen mit Lern- und Sprachschwierigkeiten. Deshalb haben wir den Text in Einfacher Sprache geschrieben.

Den kompletten Text in Einfacher Sprache können Sie auf meiner Homepage nachlesen.

Meine Stimme für Barrierefreiheit

Die “Europäische Strategie zugunsten von Menschen mit Behinderungen 2010-2020” soll Europa barrierefrei für Menschen mit einer Behinderung machen. Ich unterstütze die Ziele in diesem Plan. Am 13. März haben die Abgeordneten im Europäischen Parlament über die Barrierefreiheit von Produkten und Dienstleistungen abgestimmt. Ich habe dafür gestimmt.

Wir müssen Menschen mit einer Behinderung in Arbeit bringen. Menschen mit einer Behinderung sollen am Leben in der Gesellschaft voll teilnehmen.Sie sollen ihre Freizeit genau so genießen können wie Menschen ohne Behinderung. Dienstleistungen muss es ganz in der Nähe von ihrer Wohnung geben. Die EU muss notwendige Hilfsmittel mit Geld fördern. Auch Internet-Seiten von Ämtern und Behörden müssen barrierefrei und in einfacher Sprache sein.

Drei weitere Ziele sind mir besonders wichtig:

Frauen mit einer Behinderung brauchen besonderen Schutz vor Diskriminierung und häuslicher Gewalt.

Die Gesundheitsversorgung von Menschen mit einer Behinderung muss sich verbessern. 

Wir müssen Bildung und Inklusion von Menschen mit einer Behinderung fördern.

Lesen Sie hier, warum diese drei Ziele so wichtig sind…

Interview mit der IHK
München und Oberbayern:

Mehr Netzwerkarbeit, bitte!

"So viel Begeisterung für Europa hört man heute selten: Ulrike Müller, Europa-Spitzenkandidatin der Freien Wähler, war eigens für das Interview in die IHK gekommen. In dem Gespräch räumt die Politikerin mit vielen Europa-Klischees auf und sagt, was Bayerns Staatsregierung bislang versäumt hat…"
Unsere Heimat Europa:
Das Wahlprogramm der FREIEN WÄHLER zum Download

 
Mehr über meine Arbeit im Europäischen Parlament erfahren Sie auf meiner Homepage – bitte hier klicken!
Kontakt:
Ulrike Müller, MdEP
Salzstraße 12, 87435 Kempten
Telefon: +49 (0) 8 31 69 72 87 30
E-Mail: buero.kempten@fw-europa.com

Website: http://fw-europa.com/
Copyright © *|2018|* Presse Ulrike Mueller, All rights reserved.

Kontaktieren Sie uns gerne unter:
presse.kempten@fw-europa.com

Ist alles so, wie Sie es haben wollen?
Hier können Sie Ihre Einstellungen ändern: update your preferences
oder sich aus dem Verteiler löschen: unsubscribe from this list.
 






This email was sent to <<E-Mail>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Presse Ulrike Mueller · Salzstraße 12 · Kempten 87435 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp