Copy
View this email in your browser
Expo Riva Schuh & Gardabags: mehr als 1.000 Aussteller aus 41
Ländern
 Hoher Grad der Internationalisierung
und umfangreiches Rahmenprogramm
Riva del Garda, 9 Juni 2022Vom 11. bis 14. Juni findet die Expo Riva Schuh & Gardabags auf dem Messegelände in Riva del Garda statt. Mit mehr als 1.000 Ausstellern aus 41 Ländern bestätigt die erste Messe der neuen Orderrunde nicht nur ihre Bedeutung als international erfolgreiche Orderplattform im Bereich Volumen-Schuhe. Zur Taschen- und Accessoires-Messe Garda Bags werden weitere 45 Aussteller erwartet. Das Gros der Aussteller kommt aus Italien (300 Firmen). Starke Präsenz zeigen außerdem die Türkei (175 Aussteller), Indien (95) Spanien (47), Brasilien (35) Deutschland (33) und Portugal (27). Aus China werden 89 Anbieter, zum Teil in hybrider oder digitaler Form, in Riva ausstellen. Neuzugänge verzeichnet die Messe vor allem aus Indonesien, Bangladesch und Malaysia.
Internationalität auch auf Besucherseite: Zur Expo Riva Schuh Gardabags werden Einkäufer und Pressevertreter aus über 20 Ländern erwartet. Aufgrund der nach wie vor angespannten, politisch und wirtschaftlich kritischen Situation werden Einkäufer aus Russland dieses Mal nicht nach Riva reisen können. „Die zunehmend Präsenz von Besuchern aus der Türkei, Indien, China und Brasilien sowie vielen weiteren Einkäufern aus Übersee bestätigt aber die große Bedeutung der Messe auf internationalem Niveau“, freut sich Alessandra Albarelli, Geschäftsführerin von Riva del Garda Fierecongressi. Im Gegensatz zu der von zahlreichen Reisebeschränkungen geprägten Messe im Januar sind die Lust zu reisen und der Wunsch, die Order vor Ort zu tätigen wieder deutlich spürbar. 

Alessandra Albarelli ergänzt: „Die bemerkenswerte Präsenz von Einkäufern, auch aus Übersee, bestätigt die internationale Ausrichtung der Veranstaltung auch zur kommenden Ausgabe. Der bisher eingeschlagene Weg und die Kooperationen zur Stärkung der Internationalisierung haben es ermöglicht, für diese Ausgabe ein spezifisches Programm vorzubereiten, das sich nicht nur an Einkäufer aus Europa, sondern auch aus außereuropäischen Ländern richtet. Dies ist ein wichtiges Novum sowohl für die Aussteller, die sich so in einem Kontext mit hoch profilierten Unternehmen wiederfinden können, als auch für die Einkäufer selbst, die in Riva del Garda ein breites Spektrum an Kollektionen finden, von Eigenmarken bis zu Marken, von der so genannten Schnellproduktion bis zur Nachlieferung. „Das alles im Rahmen der einmaligen Gelegenheit, endlich ihre persönlichen Treffen in Präsenz abzuhalten", erklärte GianPaola Pedretti, Ausstellungsleiterin der Expo Riva Schuh & Gardabags.
Hochkarätiges Rahmenprogramm
Nachhaltigkeit und Digitalisierung im Fokus

Auch das umfangreiche Rahmenprogramm mit spannenden Vorträgen und Talk-Runden zu aktuellen, branchen bewegenden Themen bietet Ausstellern und Besuchern viele wertvolle Impulse und Inspirationen. „Wir freuen uns nicht nur auf eine starke Messe mit mehr als 1.000 Marken auf über 25.000 qm Fläche“, sagt Alessandra Albarelli. „Über das weltweit wohl unvergleichbare Angebot im Bereich Volumen-Schuhe geht es uns vor allem auch darum, einen aktiven, anregenden Dialog mit den Machern der Branche zu führen. Wir haben uns dabei bewusst auf das Angebot neuer und innovativer Dienstleistungen konzentriert, die es ermöglichen, die Messe in eine effiziente Networking- und Geschäftsplattform zu transformieren. Die Expo Riva Schuh & Gardabags zum "The right place to be" zu machen, zu dem Ort, an dem sich die Branche trifft, und zu einem Ort, der ein einzigartiges und umfassendes Erlebnis bietet, ist sicherlich der entscheidende Faktor, der die Veranstaltung auszeichnet und ihr eine starke, einzigartige Identität verleiht. Eine Identität, die sich durch das Angebot innovativer Initiativen im Zusammenspiel mit der Marktentwicklung weiterentwickelt hat", fügt Alessandra Albarelli hinzu.      
Zwölf Veranstaltungen mit mehr als 40 Referenten und Gästen werden nicht nur live, sondern ab dem Eröffnungstag auf der Plattform der Messe live gestreamt und sind bis zum 30. September auf Abruf verfügbar. Auch das in Zusammenarbeit mit Alibaba.com organisierte Webinar wird aufgezeichnet und nach der Messe ausgestrahlt. Alibaba, die führende Plattform für den weltweiten B2B-E-Commerce und Partner der Expo Riva Schuh & Gardabags, ist an allen vier Messetagen vor Ort und präsentiert die neuesten Trends und Entwicklungen, wie Produkte in die ganze Welt exportiert werden können. Wie junge Verbraucher ticken, erfahren Besucher nach der offiziellen, feierlichen Eröffnung am Samstag, 11. Juni um 11 Uhr. Das Seminar mit dem Titel „Der Verbraucher: drei verschiedene Perspektiven, von den Trends bis zu den Prioritäten der Gen Z“, bietet eine präzise Untersuchung aller Faktoren, die das Kaufverhalten der jungen Verbraucher steuern, mit einem eingehenden Blick auf das Szenario in China, mit Dean Harry Diabate, Business Development Advisor Emea und Asien von Tmall Global, zusammen mit João Maia, General Manager von APICCAPS und María Eugenia Errobidarte, Senior Consultant von WGSN.
Das Thema Nachhaltigkeit, insbesondere für den Schuhsektor von grundlegender Bedeutung, ist der rote Faden bei den verschiedenen Vorträgen, die u.a. die Rückverfolgbarkeit der Lieferkette, Innovationen und Verbraucherverhalten in den Mittelpunkt stellen. Die Fragen der Rückverfolgbarkeit und der Transparenz der gesamten Lieferkette stehen im Mittelpunkt der Podiumsdiskussion am Sonntag, den 12. Juni, die unter dem Titel „Rückverfolgbarkeit in der Lederwaren- und Schuhbranche: Herausforderungen und Chancen“ stattfindet. Der Talk wird von 
 
William Wong geleitet, der kürzlich als Nachhaltigkeitsexperte in den wissenschaftlichen Ausschuss der Messe berufen wurde und außerdem Vorsitzender der Federation of Hong Kong Brands und Vizepräsident der Hong Kong Footwear Association ist. William wird unterstützt von Alberto Lampis, Strategic Sourcing Raw Materials Senior Specialist O-PM Footwear & Accessories bei Hugo Boss, Ildemar Marchi De Almeida, CEO Conceria Priante - JBS Couros und Kim Sena, Sustainability Manager JBS Couros. Um die Rückverfolgbarkeit von Produkten geht es auch beim Innovation Village Retail und des Start-up-Wettbewerbs, der in Zusammenarbeit mit der italienischen Handelsagentur (ITA - Italian Trade Agency) im Rahmen des Projekts Italian Start-up veranstaltet wird. Während der Messetage werden die zehn ausgewählten Start-ups die Gelegenheit haben, ihre bahnbrechenden Lösungen im Bereich des Modehandels im Zusammenhang mit den Themen Blockchain, Metaverse und IoT in Pitch- und Diskussionsrunden zu präsentieren. Diese den jungen Unternehmen gewidmeten Veranstaltungen werden von zwei außergewöhnlichen Moderatoren und Mitgliedern des wissenschaftlichen Komitees der Expo Riva Schuh & Gardabags begleitet: Alberto Mattiello, Innovationsexperte und Leiter des Innovation Retail Hub und Ellen Schmidt-Devlin, Expertin für internationale Beschaffung und Mitbegründerin und Executive Director des Sports Product Management Program an der Universität Oregon.
Am Dienstag, 14. Juni, wird der Fokus auf den US-Markt mit "Market Focus - Markt- und Modetrends in den USA" verlagert, einer Debatte, die sich der Untersuchung der internationalen Rolle der USA und der Analyse ihres hochgradig erkennbaren Geschäftsmodells widmet. Moderiert wird die Veranstaltung von Enrico Cietta, Vorsitzender des Wissenschaftlichen Ausschusses und Modeökonom, und Matteo Pasca, stellvertretender Vorsitzender des Wissenschaftlichen Ausschusses, Modeexperte und CEO von Edizioni AF.

 und auf der virtuellen Plattform Digital Connection eingesehen werden.https://exporivaschuh.it/de/eventi-expo-riva-showDer vollständige Sitzungskalender und die Teilnahmebedingungen können auf der Website.
 
Alles Wichtige rund um die Anreise und Sicherheit vor Ort: https://exporivaschuh.it/de/covid-free
PRESS RELEASE
PRESS GUIDELINES
www.exporivaschuh.it
Link PHOTO 

Expo Riva Schuh & Gardabags Press Office
Mail: press@exporivaschuh.it | Tel. +39 0464 570146 
Instagram
Facebook
Website
YouTube
Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.